Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) der Firma Shirtstore des Fränzl Andreas

1. Geltungsbereich und Vertragspartner
Die Firma Shirtstore des Fränzl Andreas nachfolgend "Anbieter" genannt, erbringt ihre Leistungen ausschließlich aufgrund folgender Geschäftsbedingungen. Als Vertragspartner tritt Ihnen, dem Kunden gegenüber, die  Shirtstore des Fränzl Andreas auf - die Adresse www.shirtstore.it ist eine registrierte Internetadresse des Anbieters.

2. Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrags ist der Verkauf und/oder die Vermittlung von Produkten verschiedenster Hersteller.

3. Bestellung und Vertragsabschluss
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Alle Bestellungen sind online oder per Fax an den Anbieter zu senden. Die Bestellung stellt nur die Wiedergabe eines Angebots dar und verpflichtet den Anbieter nicht zur Annahme. Allgemeine Bedingungen von Kunden sind dabei dezidiert ausgeschlossen. Bei Bestellungen über Internet wird der Kaufvertrag erst dann gültig, wenn der Anbieter die Bestellung per E-Mail bestätigt.

4. Preise
Es gelten die jeweils zum Vertragsabschluß gültigen und auf diesen Internetseiten öffentlich publizierten Preise. Falls nicht anders angeführt, gelten alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise bei Bedarf ohne Ankündigung zu ändern.

5. Zahlungsbedingungen
Die bestellten Produkte können wie folgt bezahlt werden:

• Kreditkarte: Bezahlen Sie bequem und sicher per Kreditkarte. Wir akzeptieren VISA und MasterCard.

• Bezahlen Sie die Ware einfach bei Erhalt der Lieferung per Nachnahme. Diese Zahlungsmöglichkeit gilt NUR für Italien. Europaweit schließen wir diese Zahlungsart aus.

• PayPal-Zahlung: Bezahlen Sie schnell und bequem mit PayPal von zu Hause aus.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die gesamte gelieferte Ware Eigentum des Anbieters.

7. Datenschutz
Der Anbieter weist darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Der Anbieter ist berechtigt, die Bestandsdaten seiner Kunden zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies zur Beratung der Kunden, zu Werbung und zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung seiner Leistungen erforderlich ist.

8. Salvatorische Klausel / Gerichtsstand
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der AGB im Übrigen hiervon unberührt und wird durch eine dem Vertrag sinngemäß entsprechende Formulierung oder die gesetzlich vorgesehenen Regelungen ersetzt.

Gerichtsstand ist Bozen (BZ) in Südtirol / Italien.